Und was hat das alles mit dem Hund zu tun?

…Nichts! Denn wir sind nicht auf den Hund gekommen. Dennoch sollten wir uns in Acht nehmen. Denn da können sie schon um die Kurve schießen… Höllenhunde. Gefährliche Typen mit spitzen Gesichtern und hervorstehenden, dunklen Augen. Nun sollten wir lieber unsere Beine in die Hände nehmen…

Aber auch andere Kreaturen haben es auf uns abgesehen… Exorta-Inferos, Geschöpfe geschaffen aus Erde. Seelenlos. Entsprungen der leibhaftigen Hölle. Und sie sind gefräßig. Und sie fressen die Welt leer… Jetzt sollten wir wirklich um unser Leben laufen… also los!

Querfeldein! Und wir nehmen jede Hürde… und wir schlagen uns die Knie auf und stürzen in die Tiefe… aber wir werden alles dafür tun, um zu überleben!

Komm mit! Schließe dich uns an… gemeinsam werden wir es schaffen!

…oder probieren wir es doch einmal mit Gemütlichkeit? Füße hoch und einfach kurz chillen. Dabei können wir nichts falsch machen… oder doch? Sind wir falsch abgebogen? Hoppla! Oder hat die Wassermelone Schuld? … einfach ungeniert hingeschmiert und kurz erzählt.

Auf der anderen Seite weiß immer noch keiner, ob der Gang nach Canossa einmal ein Ende finden wird … Abwarten und Kaffee trinken 🤔… Alles hat ein Ende… (nur die Wurst hat zwei!🤣)

Und nun viel Vergnügen. Auf, auf und schmökert euch durch die einzelnen Geschichten, Kapiteln und Episoden🤗!

%d Bloggern gefällt das: